Breadcrumbs

Die Vorgängerin der Neuen Stenografischen Praxis war die Zeitschrift Stenographische Praxis, die von 1908 bis 1933 erschien.

Danach erschien bis 1944 das Mitteilungsblatt der Fachgruppe Parlamentsstenografen in der Deutschen Stenografenschaft.

Dank der akribischen Arbeit unseres Mitglieds Henning van de Loo liegt das chronologische Inhaltsverzeichnis der Stenographischen Praxis nun als pdf vor. Diese Zeitschrift ist in gedruckter Form komplett in der Verbandsbibliothek vorhanden. Kopien von Aufsätzen können gegen Kostenerstattung zugesandt werden.



150. Todestag von Wilhelm Stolze

Einen unschätzbaren Beitrag zur Schaffung einer Kurzschrift, mit der Parlamentsdebatten aufgenommen werden konnten, hat Wilhem Stolze geleistet. Er war gleichsam der Urvater der Berliner Parlamentsstenografen. Zur Erinnerung an ihn, dessen Todestag sich dieses Jahr zum 150. Mal jährt, mögen die Artikel von Rudolf Eggeling "Zum 100. Todestag Wilhelm Stolzes" aus dem Jahr 1967 und aus dem "Neuköllner Tageblatt" von 1917 dienen.