Breadcrumbs

Beiträge in der „Neuen Stenografischen Praxis" (1954)

Gerhard Herrgesell: Wettschreiben und Praxis, in: NStPr 2/1 (1954) 1–13.

Vinzenz Koppert: Zu den Auswüchsen des Wettschreibsports. Eine Stellungnahme aus dem Jahre 1928, in: NStPr 2/1 (1954) 13–14.

Georg Paucker: Der Berufsstenograph und die mechanische Aufnahme, in: NStPr 2/1 (1954) 14–19.

Peter Vossen: Zur mechanischen Aufnahme, in: NStPr 2/1 (1954) 20–25.

Josef Brandenburg: „Stenographiermaschinen"–nichts Neues. Keine ist für die deutsche Sprache brauchbar, in: NStPr 2/1 (1954) 25–28.

Martin Günter: Vom Parlamentsstenographen zum Ministerpräsidenten ... (Fortsetzung), in: NStPr 2/1 (1954) 29–32.

Anton Hager: Das Bayerische Landesamt für Kurzschrift im Dienst von Landtag und Senat, in: NStPr 2/1 (1954) 32–35.

Hö.: Aus der Arbeit am Wortlaut, in: NStPr 2/1 (1954) 35–37.

Verbandstag in München, in: NStPr 2/1 (1954) 37.

Presseecho der Antwort auf den Heuss-Brief., in: NStPr 2/1 (1954) 37.

Deutsche Landesgruppe, in: NStPr 2/1 (1954) 37.

Nebentätigkeit von Beamten, in: NStPr 2/1 (1954) 37f.

Mikrophone im Sitzungssaal, in: NStPr 2/1 (1954) 38.

Das magische Auge, in: NStPr 2/1 (1954) 38.

150 Jahre englische Parlamentsberichte, in: NStPr 2/1 (1954) 38–39.

Günther: Der Berufsstenograf in Presse, Rundfunk und Parlament, in: NStPr 2/1 (1954) 39–40.

In der Hitze des Gefechts – Humor im Parlament (Gesammelt von Dr. Conrad), in: NStPr 2/1 (1954) 40.

L.: Verbandstag in München. Die Mitgliederversammlung des Verbandes der Parlaments- und Verhandlungsstenographen am 24. und 25. April 1954, in: NStPr 2/2 (1954) 41–44.

Entschließungen des Verbandstages: Mechanische Aufnahme, Wettschreiben und hohe Praxis, Leistungsprüfungen für Verhandlungsstenographen, in: NStPr 2/2 (1954) 45.

Landtagspräsident Dr. Hundhammer an die Parlamentsstenographen, in: NStPr 2/2 (1954) 46.

K. Peschel: Tätigkeitsbericht des Vorstands, in: NStPr 2/2 (1954) 47–51.

Georg Paucker: Die mechanische Aufnahme, in: NStPr 2/2 (1954) 52–55.

Peter Vossen: Die Schallaufnahme in Amerika, in: NStPr 2/2 (1954) 55–58.

V. Koppert: Wettschreiben und hohe Praxis, in: NStPr 2/2 (1954) 59–62.

Gegen die Sprachverlotterung, in: NStPr 2/2 (1954) 63.

Allzu Typisches – Stenotypisches, in: NStPr 2/2 (1954) 63–64.

Aus Österreich, in: NStPr 2/2 (1954) 64.

Schüsse im amerikanischen Repräsentantenhaus, in: NStPr 2/2 (1954) 64–65.

Saalschlacht im japanischen Parlament, in: NStPr 2/2 (1954) 65.

Ausländische Tarife für stenographische Aufnahmen, in: NStPr 2/2 (1954) 65.

Parlamentarisches: Kapstadt, in: NStPr 2/2 (1954) 65–66.

Parlamentarisches: Helsinki, in: NStPr 2/2 (1954) 66.

Rolf Conrad: Heinrich Berger zum Gedächtnis. Zum 20. Juli 1944, in: NStPr 2/2 (1954) 66–67.

Ludwig Krieger: Zum Tode von Ferdinand Hardekopf, in: NStPr 2/2 (1954) 67–69.

Bericht über die Mitgliederversammlung des Verbandes der Parlaments- und Verhandlungsstenographen am 24. und 25. April 1954 im Maximilianeum zu München, in: NStPr 2/2 (1954) 70–88.

Gerhard Herrgesell: Das stenographische Protokoll: III. Das Einführungswort, in: NStPr 2/3 (1954) 89–97.

Peter Vossen: Stenotypenmaschinen, in: NStPr 2/3 (1954) 98–103.

Martin Günther: Schutz des Berufsstandes und Regelung der Berufsbezeichnungen, in: NStPr 2/3 (1954) 103–110.

Willy Kühnel: Leistungsprüfungen für Verhandlungsstenographen, in: NStPr 2/3 (1954) 110–114.

Rupprecht: Der Stenographische Dienst des Landtags Nordrhein‑Westfalen während der zweiten Wahlperiode, in: NStPr 2/3 (1954) 114–117.

Theodor Alt: Früherer Parlamentsstenograph Preisträger der Stadt Wien, in: NStPr 2/3 (1954) 117–119.

Kr.: Regierungsdirektor Dr. Koppert 60 Jahre, in: NStPr 2/3 (1954) 120.

Bericht über die Mitgliederversammlung des Verbandes der Parlaments- und Verhandlungsstenographen am 24. und 25. April 1954 im Maximilianeum zu München, in: NStPr 2/3 (1954) 121–136.

Horst Ferdinand: Stenographie – Kunst oder Fertigkeit?, in: NStPr 2/4 (1954) 137–148.

Martin Günther: Vom Parlamentsstenographen zum Ministerpräsidenten ... (Fortsetzung), in: NStPr 2/4 (1954) 149–151.

Werner Bosshard: Der Stenographische Dienst in der Schweizerischen Bundesversammlung, in: NStPr 2/4 (1954) 152–155.

Willy Kühnel: Der Stenographische Dienst des Schleswig-Holsteinischen Landtages, in: NStPr 2/4 (1954) 155–159.

Reynitz: Arbeit am Wortlaut. Stellung von Umstandswörtern im gesprochenen Satz und im gedruckten Bericht, in: NStPr 2/4 (1954) 159–161.

[Kurt Pesche]-l: Aus der Praxis: 2. Verfrühter Beifall, 3. Verspätete Zurufe, in: NStPr 2/4 (1954) 161–163.

Nordischer Rat, in: NStPr 2/4 (1954) 163.

Deutsch im Europarat, in: NStPr 2/4 (1954) 163.

Aus dem Bundestag, in: NStPr 2/4 (1954) 163.

Billig und phantasielos, in: NStPr 2/4 (1954) 163–164.

Rolf Conrad: Alfred Burghoff †, in: NStPr 2/4 (1954) 164–166.

Günther: Deutsche Rechtschreibung, herausgegeben im Auftrage der Gesellschaft für deutsche Sprache von Professor Dr. Lutz Mackensen, in: NStPr 2/4 (1954) 166–168.

Heiterkeit im Parlament, in: NStPr 2/4 (1954) 168.

150. Todestag von Wilhelm Stolze

Einen unschätzbaren Beitrag zur Schaffung einer Kurzschrift, mit der Parlamentsdebatten aufgenommen werden konnten, hat Wilhem Stolze geleistet. Er war gleichsam der Urvater der Berliner Parlamentsstenografen. Zur Erinnerung an ihn, dessen Todestag sich dieses Jahr zum 150. Mal jährt, mögen die Artikel von Rudolf Eggeling "Zum 100. Todestag Wilhelm Stolzes" aus dem Jahr 1967 und aus dem "Neuköllner Tageblatt" von 1917 dienen.