Breadcrumbs

Beiträge in der „Neuen Stenografischen Praxis" (1971)

Friedrich‑Ludwig Klein: Die Stenographischen Dienste der Parlamente der Bundesrepublik Deutschland. Besetzung–Altersaufbau–Nachwuchsbedarf, in: NStPr 19/1-2 (1971) 1–9.

Dietrich Hackl: Das Verhältnis von Dauer und Effekt parlamentarischer Debatten, in: NStPr 19/1-2 (1971) 10–14.

Günter Ostermeyer: Gewalt im Parlament: Zwischen antiparlamentarischer Methode und politischer Leidenschaft. 5. Fortsetzung, in: NStPr 19/1-2 (1971) 15–26.

Gerhard Herrgesell: Sprachliche Logik: Consecutio temporum, in: NStPr 19/1-2 (1971) 27–31.

Bayerischer Landtag, in: NStPr 19/1-2 (1971) 31f.

„Das Hohe Haus lacht – aber warum?", in: NStPr 19/1-2 (1971) 32f.

Martin Günther: Heinz Buchholz 65 Jahre, in: NStPr 19/1-2 (1971) 33–39.

Josef Brandenburg: 45 Jahre im Dienst des schwedischen Reichstags, in: NStPr 19/1-2 (1971) 39f.

Kl[ein]: Intersteno‑Kongreß in Brüssel, in: NStPr 19/1-2 (1971) 41f.

Günter Ostermeyer: Gewalt im Parlament. Zwischen antiparlamentarischer Methode und politischer Leidenschaft. 6. Fortsetzung, in: NStPr 19/3 (1971) 45–57.

Gerhard Herrgesell: Sprachliche Logik: Im oder in?, in: NStPr 19/3 (1971) 58–61.

H. B.: Landtag Rheinland‑Pfalz, in: NStPr 19/3 (1971) 61–62.

Bu.: Schleswig‑Holsteinischer Landtag, in: NStPr 19/3 (1971) 63–65.

23. Deutscher Stenografentag, in: NStPr 19/3 (1971) 65–57.

Heiterkeit im Parlament, in: NStPr 19/3 (1971) 67.

H. Lo.: Fritz Hilgendorf 65 Jahre, in: NStPr 19/3 (1971) 68f.

Landtag gedenkt Willy Schlarbs, in: NStPr 19/3 (1971) 70.

K.: Albert Stricker †, in: NStPr 19/3 (1971) 70.

Kl[ein]: Heinrich Georg Ritzel gestorben, in: NStPr 19/3 (1971) 71.

Günter Ostermeyer: Kommt der „automatische Stenograph?" Möglichkeiten einer vollmechanischen Umsetzung des Gesprochenen in Schrifttext, in: NStPr 19/4 (1971) 73–79.

Karl Gutzler: „Der Redestenograph von morgen"–Eine Vortragsveranstaltung des Intersteno‑Kongresse von Brüssel, in: NStPr 19/4 (1971) 79–88.

Alex Pollyea: „Reporting" bei den Vereinten Nationen, in: NStPr 19/4 (1971) 89–91.

H. Lo.: Nachwort nach einem Besuch bei der UNO, in: NStPr 19/4 (1971) 91f.

Konjunktivmord mit politischen Folgen, in: NStPr 19/4 (1971) 92f.

Der Vorsitzende des österreichischen Bundesrats über die Stenographen, in: NStPr 19/4 (1971) 93f.

Hohe Auszeichnung für Oskar Kämmer, in: NStPr 19/4 (1971) 94f.

Aus berufener Feder, in: NStPr 19/4 (1971) 95.

150. Todestag von Wilhelm Stolze

Einen unschätzbaren Beitrag zur Schaffung einer Kurzschrift, mit der Parlamentsdebatten aufgenommen werden konnten, hat Wilhem Stolze geleistet. Er war gleichsam der Urvater der Berliner Parlamentsstenografen, wie auch ein Brief Bismarcks an ihn zeigt. Zur Erinnerung an seinen Todestag mögen die Artikel von Rudolf Eggeling "Zum 100. Todestag Wilhelm Stolzes" aus dem Jahr 1967 und aus dem "Neuköllner Tageblatt" von 1917 dienen.