Breadcrumbs

Beiträge in der „Neuen Stenografischen Praxis" (1998)

Walter Kaden: Vor 150 Jahren Stenographische Aufnahme der Frankfurter Nationalversammlung 1848/49, in: NStPr 47/1 (1998) 1–9.

Arthur von Hinüber: Overhead. Wenn der Indikativ nicht mehr funktioniert, in: NStPr 47/1 (1998) 10–14.

Simona Roeßgen: Dienstort: Paris, in: NStPr 47/1 (1998) 15–21.

Hans‑Jürgen Bäse: Einladung zur Gedenkveranstaltung zum 200. Geburtstag von Wilhelm Stolze, in: NStPr 47/1 (1998) 21–22.

Karl Stettner: Hermann Boje im Ruhestand, in: NStPr 47/1 (1998) 22–26.

Manfred Kehrer: Ingrid Geßner verstorben, in: NStPr 47/1 (1998) 27–28.

Manfred Kehrer: Aktuelle Kürzungen, in: NStPr 47/1 (1998) 28–30.

So ne und so ne Grafen, in: NStPr 47/1 (1998) 32.

Ruth Geier: Wahlkampf und Sprache oder: Die Vermarktung der Politik(er), in: NStPr 47/2 (1998) 33–46.

Walter Kaden: Die Anfänge des stenographischen Dienstes in deutschen Parlamenten, in: NStPr 47/2 (1998) 47–53.

Simona Roeßgen: Fachtagung des Verbandes der Parlaments- und Verhandlungsstenographen 1998, in: NStPr 47/2 (1998) 53–56.

Wolfgang Behm: Karl Stettner – Rückblick auf 40 Jahre im Dienste des Bundestages, in: NStPr 47/2 (1998) 57–60.

Manfred Kehrer: Aktuelle Kürzungen, in: NStPr 47/2 (1998) 61–64.

Achtung, Satire: „Baroness Bibi". Ein Schundroman für die gebildeten Stände, in: NStPr 47/2 (1998) 65f.

Hans‑Jürgen Bäse: „Schrift und Schriftlichkeit": Stenographie, in: NStPr 47/2 (1998) 66f.

Arthur von Hinüber: Bis zum Überdruß: ..., sondern vielmehr, ... „Das macht keinen Sinn", in: NStPr 47/2 (1998) 67.

Karl Gutzler, Wilhelm Stolze als Parlamentsstenograph, in: NStPr 47/3 (1998) 69–82.

Horst Grimm: Gedenkveranstaltung zum 200. Geburtstag von Wilhelm Stolze in Berlin, in: NStPr 47/3 (1998) 82–83.

Ulrike Klotz: 42. INTERSTENO‑Kongreß in Lausanne, in: NStPr 47/3 (1998) 83–90.

Wolfgang Kiebler: Gustav Ulmer im Ruhestand, in: NStPr 47/3 (1998) 91–93.

Reinhard Berger: Hans Treschwig in den Ruhestand, in: NStPr 47/3 (1998) 93–96.

Karl Gutzler: Professorentitel für Dr. Horst Ferdinand, in: NStPr 47/3 (1998) 96–98.

Eugen Roth: Die Kurzschrift (Gedicht), in: NStPr 47/3 (1998) 99.

Lauter Bergleute: Vor Ort, in: NStPr 47/3 (1998) 99.

Alfred Vogel: Gabelsberger‑Krug, in: NStPr 47/3 (1998) 100.

Arthur von Hinüber: Bis zum Überdruß: „Weil das so ist ...", in: NStPr 47/3 (1998) 100.

Manfred Kehrer: Aktuelle Kürzungen, in: NStPr 47/3 (1998) 101–103.

Andreas Olschewski: Und es gibt sie doch! Eine letzte Replik zum Thema Maschinenstenographie, in: NStPr 47/4 (1998) 105–118.

Aus dem Reichstag, in: NStPr 47/4 (1998) 118.

Gerald Petrzik: Zur Arbeit des Bayerischen Landtags in seiner 13. Wahlperiode, in: NStPr 47/4 (1998) 119–128.

Walter Kaden: Ein Denkmal–auch den Stenographen, in: NStPr 47/4 (1998) 128.

Walter Kaden: November 1918: Stenogramm der Waffenstillstandsverhandlungen zur Beendigung des ersten Weltkrieges, in: NStPr 47/4 (1998) 129–131.

Alfred Vogel: Gabelsberger‑Ausstellung im Maximilianeum, in: NStPr 47/4 (1998) 131.

Wolfgang Theberath: Walther Hezel im Ruhestand, in: NStPr 47/4 (1998) 132–133.

Manfred Kehrer: Aktuelle Kürzungen, in: NStPr 47/4 (1998) 134–135.

150. Todestag von Wilhelm Stolze

Einen unschätzbaren Beitrag zur Schaffung einer Kurzschrift, mit der Parlamentsdebatten aufgenommen werden konnten, hat Wilhem Stolze geleistet. Er war gleichsam der Urvater der Berliner Parlamentsstenografen, wie auch ein Brief Bismarcks an ihn zeigt. Zur Erinnerung an seinen Todestag mögen die Artikel von Rudolf Eggeling "Zum 100. Todestag Wilhelm Stolzes" aus dem Jahr 1967 und aus dem "Neuköllner Tageblatt" von 1917 dienen.