Breadcrumbs

ALLRUTZ, H.‑J.

  • Der Niedersächsische Landtag der 8. Wahlperiode, in: NStPr 26/4 (1978) 103–107.
  • Der Niedersächsische Landtag der 9. Wahlperiode, in: NStPr 30/3 (1982) 52–53.

ALT, Theodor

  • Früherer Parlamentsstenograph Preisträger der Stadt Wien, in: NStPr 2/3 (1954) 117–119.
  • Immunität und wahrheitsgetreue Parlamentsberichterstattung, in: NStPr 3/2 (1955) 33–45.
  • Der Wiederaufbau des Wiener Parlamentsgebäudes, in: NStPr 4/2 (1956) 53–57.
  • Einsichtnahme in die unkorrigierte Niederschrift einer Parlamentsrede, in: NStPr 5/4 (1957) 115–119.
  • Zu den „fremdsprachlichen Zitaten in der Parlamentsrede", in: NStPr 6/3 (1958) 97–100.

ANDRÉ, P. J.

  • Das Benelux‑Parlament, in: NStPr 9/4 (1961) 116–117.

AUGUSTIN, Petra

  • Fachtagung vom 4. bis 6. März 2005 in Arnstadt, in: NStPr 54/2 (2005) 33–36.
  • Die Redaktionskonferenz im Stenografischen Dienst des Deutschen Bundestages, in: NStPr 55/3 (2006) 80–82.
  • Parlamentarische Untersuchungs­ausschüsse: Rechtsgrundlagen und stenografische Praxis, in: NStPr 56/4 (2008), 97–103.

AUSTRIA, Fernando R.

  • Der stenographische Dienst im Senat der Philippinen, in: NStPr 7/2 (1959) 79–82.

BÄSE, Hans-Jürgen

  • Die Anfänge der makedonischen Verhandlungskurzschrift, in: NStPr 7/3 (1959) 107.
  • Karl Korn: Sprache in der verwalteten Welt, in: NStPr 8/4 (1960) 126–128.
  • Die slawischen Kurzschriftsysteme als Ausdruck des sprachlichen Minimums. Eigenbericht von Dr. Hans‑Jürgen Bäse über seine von der Philosophischen Fakultät der Universität Göttingen angenommene Dissertation, in: NStPr 9/3 (1961) 82–86.
  • Dr. Vladimir Kesterčanek gestorben, in: NStPr 10/1 (1962) 30–31.
  • Übertragung von nachgelassenen Stenogrammen Dr. Kesterčaneks, in: NStPr 12/1 (1964) 20–21.
  • Mundart in der öffentlichen Rede, besonders der Parlamentsrede, in: NStPr 14/3-4 (1966) 62–74; 16/1 (1968) 1–12.
  • Helmut Meier: Deutsche Sprachstatistik, in: NStPr 16/1 (1968) 19–23.
  • Einrichtung eines fachwissenschaftlichen Studiums „Verhandlungsstenographie", in: NStPr 18/1-2 (1970) 14–21.
  • Neue Duden‑Bände: 1. Duden. Rechtschreibung der deutschen Sprache und der Fremdwörter, in: NStPr 20/3 (1972) 78f.
  • Neue Duden‑Bände: 2. Wilfried Seibicke: Duden. Wie schreibt man gutes Deutsch? Eine Stilfibel, in: NStPr 20/3 (1972) 79–80.
  • Neue Duden‑Bände: 3. Duden. Satzanweisungen und Korrekturvorschriften. Mit ausführlicher Beispielsammlung, in: NStPr 20/3 (1972) 80–82.
  • Stenographie unter dem Blickwinkel der heutigen Sprachwissenschaft, in: NStPr 24/4 (1976) 88–100.
  • Geschichte der Schrift und der Schreibwerkzeuge: A(ugust) Baggenstos: Von der Bilderschrift zur Schreibmaschine, in: NStPr 27/1 (1979) 23f.
  • Neues großes Wörterbuch der deutschen Sprache. Duden. Das große Wörterbuch der deutschen Sprache in sechs Bänden, in: NStPr 27/1 (1979) 25f.
  • Geschichte des maschinellen Schreibens. Robert Walter Kunzmann: Hundert Jahre Schreibmaschinen im Büro. Geschichte des maschinellen Schreibens., in: NStPr 28/2-3 (1980) 53–55.
  • Die stenographische Protokollierung des Prozesses gegen die Organisatoren des Hambacher Festes, in: NStPr 32/1 (1984) 3–17.
  • „Duden. Deutsches Universalwörterbuch", in: NStPr 46/2 (1997) 32–33.
  • Neuauflage des „Duden. Rechtschreibung der deutschen Sprache", in: NStPr 46/2 (1997) 50–53.
  • Maschinenstenographie. Leserbrief zum Aufsatz von Hans Treschwig in Heft 1997/3 (S. 71–99) dieser Zeitschrift, in: NStPr 46/4 (1997) 119–122.
  • Einladung zur Gedenkveranstaltung zum 200. Geburtstag von Wilhelm Stolze, in: NStPr 47/1 (1998) 21–22.
  • „Schrift und Schriftlichkeit": Stenographie, in: NStPr 47/2 (1998) 66f.
  • Die stenographische Aufnahme von Gerichtsprozessen, in: NStPr 49/2 (2000) 40–46.
  • „Neue Geschichte der Stenographie" – Walter Kaden: Neue Geschichte der Stenographie. Von der Entstehung der Schrift bis zur Stenographie der Gegenwart, in: NStPr 49/2 (2000) 58–60.
  • Walter Kaden: Universal‑Handbuch Stenographie, in: NStPr 49/3 (2000) 89f.
  • Der Rückbau der Rechtschreibreform, in: NStPr 55/2 (2006) 33–47.
  • Der Duden 2006 dokumentiert die „neueste Rechtschreibung", in: NStPr 56/2 (2007) 53–55.
  • Leicht vereinfachte Schreibung der Ziffern im russischen Kurzschriftsystem GESS, in: NStPr 56/3 (2007) 90–91.
  • Mit dem „System starker Kürzungen" von Manfred Kehrer in die Stratosphäre der Hochleistungsstenografie, in: NStPr 57/3 (2008) 79–86.
  • Begriffe und Namen in fremden Sprachen, in: NStPr 57/4 (2009), 97–103.
  • Mehrdeutigkeit in der Kurzschrift – Hans Treschwig erschließt einem neuen Forschungsgebiet der Linguistik die Stenografie, in: NStPr 58/3 (2010), 82–86.

BECKER, Jörn

  • Die Bedeutung der Informationstechnologie für den Beruf des Parlamentsstenografen, in: NStPr 53/2 (2004) 33–40.
  • Redundanz, in: NStPr 56/4 (2007) 114f.

BEHM, Wolfgang

  • Die Behandlung von Zwischenrufen und anderen Vorgängen im Sitzungssaal in den Stenographischen Berichten der Parlamente, in: NStPr 33/3-4 (1985) 57–72.
  • Der Parlamentsstenograph – ein Beruf mit Zukunft, in: NStPr 42/4 (1993) 97–106.
  • In memoriam Joachim Knoop, in: NStPr 41/2 (1992) 67–69.
  • Karl Stettner – Rückblick auf 40 Jahre im Dienste des Bundestages, in: NStPr 47/2 (1998) 57–60.
  • Dr. Karl Gutzler nicht mehr im Verbandsvorstand, in: NStPr 49/1 (2000) 3–7.
  • Der Umzug des deutschen Parlaments und seiner Dienste in das neue Berlin. Die Zukunft der Parlamentsstenographie, in: NStPr 51/2 (2002) 38–50.

BEHM, Wolfgang/OLSCHEWSKI, Andreas

  • Der Parlamentsstenograph/die Parlamentsstenographin im Jahr 2000, in: NStPr 35/4 (1987) 61–81.

BERGER, Reinhard

  • Hans Treschwig in den Ruhestand, in: NStPr 47/3 (1998) 93–96.

BERGER, Wolfgang

  • Die 11. Legislaturperiode des Hessischen Landtags, in: NStPr 35/1 (1987) 20f.

BERGMANN, Heinz

  • Landtag Rheinland‑Pfalz, in: NStPr 11/2 (1963) 56–57.
  • Landtag Rheinland‑Pfalz, in: NStPr 15/1 (1967) 31f.
  • Landtag Rheinland‑Pfalz, in: NStPr 19/3 (1971) 61–62.
  • Hessischer Landtag, in: NStPr 22/4 (1974) 103–105.
  • Landtag Rheinland‑Pfalz. 7. Wahlperiode, in: NStPr 23/3 (1975) 49–51.
  • Die 8. Wahlperiode des Landtags Rheinland-Pfalz, in: NStPr 27/3 (1979) 51–53.

BERNHARDT, Siegfried

  • Aus der Praxis – für die Praxis. Was mir in Plenarprotokollen auffällt, in: NStPr 22/4 (1974) 99–103.

BEURDEN, Cees A. van

  • Textverarbeitung im Stenographischen Dienst des niederländischen Parlaments, in: NStPr 34/3 (1986) 45–62.

BIEBUSCH

  • Dr. Wilhelm Dewald im Ruhestand, in: NStPr 9/4 (1961) 119–120.
  • Bremische Bürgerschaft. Zur Neuwahl am 1. Oktober 1967, in: NStPr 15/4 (1967) 89–91.

BÖHM, Johann

  • Rede bei der Eröffnung der Gabelsberger-Ausstellung, in: NStPr 48/1 (1999) 2–5.

BÖHM-Christl, Thomas

  • Das Gleiche im Ungleichen: zwei Berliner Stenodienste, in: NStPr 58/2 (2010), 51–57. (zus. mit H. van de LOO)

BÖTTINGER, Gabriele

  • Computerkompatible Maschinenstenographie – ein neuer Aufschwung der Stenographie?, in: NStPr 44/1 (1995) 20–22.

BOGE, Herbert

  • Die Tachygraphie – eine römische Erfindung. Zur Verhandlungsstenographie im Altertum, in: NStPr 11/4 (1963) 93–100.

BOHNES, Ulla

  • Wenn die Wildente zweimal ...–Was uns Redner antun – und was im Protokoll davon übrig bleibt, in: NStPr 57/2 (2009), 33–37 (zus. mit H. PONADER).

BOM, Jan

  • Was ist der Reiz unseres Berufes?, in: NStPr 17/3 (1969) 50–53.

BOSSHARD, Werner

  • Der Stenographische Dienst in der Schweizerischen Bundesversammlung, in: NStPr 2/4 (1954) 152–155.

BRANDENBURG, Josef

  • „Stenographiermaschinen" – nichts Neues. Keine ist für die deutsche Sprache brauchbar, in: NStPr 2/1 (1954) 25–28.
  • Heute, wo ... Darf „wo" auch zeitlich gebraucht werden?, in: NStPr 3/3 (1955) 90–92.
  • Entzifferung schwedischer Reichsratsstenogramme aus dem 17. Jahrhundert, in: NStPr 3/3 (1955) 92.
  • Das englische Parlament, in: NStPr 5/2 (1957) 54–58; 5/3 (1957) 81–86; III. Kirche und Krone, in: NStPr 6/2 (1958) 40–46; 8/1 (1960) 18–24; 8/2 (1960) 55–58.; 8/3 (1960) 83–89; 8/4 (1960) 115–119.
  • Dr. Hermann Janicke 70 Jahre alt, in: NStPr 6/3 (1958) 106–107.
  • Albert Lundman †, in: NStPr 7/1 (1959) 37–38.
  • Sprachentwicklung und Rechtschreibung. Plädoyer für die Kleinschreibung, in: NStPr 7/2 (1959) 53–64; 7/3 (1959) 98–104; 7/4 (1959) 121–126.
  • Richard Wendrich †, in: NStPr 8/1 (1960) 32.
  • Mitterhofers vier Modelle in neuer Sicht, in: NStPr 13/1 (1965) 7- 13.
  • Mittelhofers vier Modelle in neuer Sicht. II., in: NStPr 13/2 (1965) 44–46.
  • Paul Strassner †, in: NStPr 14/2 (1966) 55f.
  • 45 Jahre im Dienst des schwedischen Reichstags, in: NStPr 19/1-2 (1971) 39f.
  • O. W. Melin, Systemschöpfer und Geschichtsforscher. Ein prächtiges Gedenkbuch von Ernst L. Ekman, in: NStPr 20/1-2 (1972) 45–50.
  • Georg Paucker, München †, in: NStPr 27/3 (1979) 54–56.

BRAVO, Jorge Alberto

  • Die Tätigkeit der Stenographen im argentinischen Parlament, in: NStPr 41/2 (1992) 55–59.

BREITENSTEIN, Rolf

  • Händeln oder wie?, in: NStPr 46/2 (1997) 49.
  • Mister GASP und die NATO, in: NStPr 48/4 (1999) 118.

B., R.

  • Hugo Hübschmann 70 Jahre alt, in: NStPr 9/2 (1961) 58–59.

BREITHAUPT

  • Die Protokollierung von Ausschusssitzungen, in: NStPr 11/2 (1963) 54.
  • Einsatz elektronischer Schreibmaschinen im Stenographischen Dienst des Schleswig‑Holsteinischen Landtages, in: NStPr 33/2 (1985) 43–44.

BRITZKE, Brigitte

  • Horst Heinz Engels im Ruhestand., in: NStPr 56/4 (2007) 110–111.

BUCHHOLZ, Heinz

  • „Als" und „wie" im Satzgefüge, in: NStPr 4/2 (1956) 60–65.
  • Der Verhandlungsstenograph und die deutsche Sprache, in: NStPr 5/1 (1957) 1–10.
  • Zum Gebrauch der Bindewörter, in: NStPr 5/3 (1957) 86–91.

BÜNISS, William

  • Stenograph im Bundespresseamt und kein Ende, in: NStPr 45/1 (1996) 18–21.

B[erger], W[olfgang]

  • Hessischer Landtag, in: NStPr 18/4 (1970) 97–99.

B[erger], W[olfgang]

  • Zum 50. Todestag von Heinrich Berger, in: NStPr 43/4 (1994) 140f.

BÜTTNER, Frank

BURDINSKI, Rudolf

  • Schleswig‑Holsteinischer Landtag, in: NStPr 19/3 (1971) 63–65.
  • Willy Kühnel 65 Jahre, in: NStPr 22/1-2 (1974) 41–46.
  • 8. Wahlperiode des Schleswig-Holsteinischen Landtages, in: NStPr 27/4 (1979) 83–85.
  • 11. Wahlperiode des Schleswig‑Holsteinischen Landtages, in: NStPr 36/3-4 (1988) 64–68.

BURGHOFF, A.

  • Dr. Karl Papendieck †, in: NStPr1/3 (1953) 94–96.

BURKERT, Hans Dieter

  • Auf den Spuren Tiros–Gedanken zum 2000. Todesjahr, in: NStPr 46/2 (1997) 45–48.

BURKHARDT, Armin

  • „Die Stenographie ist ja überhaupt eine unheimliche Sache!" (Konrad Adenauer) – Zur Sprache des deutschen Parlamentarismus, in: NStPr 40/3-4 (1991) 41–77; 41/1 (1992) 1–34; 41/3-4 (1992) 73–127; 43/2 (1994) 33–55; 43/3 (1994) 65–87.
  • BURMEISTER, Fritz
  • Das Stenogramm des Praktikers. Wie stellt der Stenograph die Namen der Redner fest?, in: NStPr 11/1 (1963) 10–14.
  • Soll der Stenograph Verlesenes mitschreiben?, in: NStPr 11/3 (1963) 68–72.

CAMPBELL, W. J. M.

  • Parlamentsberichterstattung in Australien, in: NStPr 7/3 (1959) 107.

CEROVSEK, Ursula

  • Landtag des Saarlandes. 6. Wahlperiode, in: NStPr 23/3 (1975) 51–53.
  • 9. Wahlperiode des Saarländischen Landtages, in: NStPr 39/2 (1990) 53–55.

CHOUVET, Marcel

  • Der Parlamentsstenograph in Frankreich, in: NStPr 4/3 (1956) 87–90.
  • Der Stenographische Dienst des Europarates, in: NStPr 12/1 (1964) 14–16.

COMMENT, François

  • „Die Sitzungen der Räte sind öffentlich": Das Amtliche Bulletin der Schweizerischen Bundesversammlung erfüllt ein anderthalb Jahrhunderte altes Postulat, in: NStPr 51/3 (2002) 65–81.
  • Zur Person von Rudolf Schwarz (1862–1903) in: NStPr 61/4 (2013) 127–129.

CONRAD, Rolf

  • Heinrich Berger zum Gedächtnis. Zum 20. Juli 1944, in: NStPr 2/2 (1954) 66–67.
  • Alfred Burghoff †, in: NStPr 2/4 (1954) 164–166.
  • Paul Arenberg, in: NStPr 6/2 (1958) 62–64.
  • Das alte Berlin und das preußische Abgeordnetenhaus am Dönhoffplatz, in: NStPr 12/1 (1964) 2–11.
  • In memoriam Bruno Gnauck, in: NStPr 12/2-3 (1964) 68–73.
  • Der Prozeß des Alterns und das Haushalten mit der stenographischen Arbeitskraft, in: NStPr 14/2 (1966) 34–41.

CROCKETT, Kirk

  • Amtlicher Berichterstatter und Sprachkenntnis, in: NStPr 8/1 (1960) 10–12.

DANKERL, Edelgard

  • Verbandstag 2001 in Berlin, in: NStPr 51/1 (2002) 1–6.
  • Fachtagung des Verbandes der Parlaments- und Verhandlungs­stenografen 2012 in Magdeburg: Von den Tachygrafen der Antike bis zu den Parlamentssteno­grafen der stenografischen Neuzeit, in: NStPr 61/2 (2013) 33–40.
  • Fachtagung des Verbandes der Parlaments- und Verhandlungs­stenografen 2012 in Magdeburg: Führung durch das Gebäude des Landtags von Sachsen-Anhalt, in: NStPr 61/2 (2013) 46–47.
  • Fachtagung des Verbandes der Parlaments- und Verhandlungs­stenografen 2012 in Magdeburg: Otto der Große und das Römische Reich – Kaisertum von der Antike bis zum Mittelalter, in: NStPr 61/2 (2013) 48–53.

DECKER, Jonas

  • Stenotrainingsseminar vom 22. bis 24. Oktober 2010 in Hannover, in: NStPr 59/1 (2011) 16–17.

DECKER, Kerstin

  • Feierliche Präsentation der Digitalisierung historischer Protokolle im Sächsischen Landtag, in: NStPr 56/4 (2008), 115.
  • Besuch beim Schwedischen Reichstag, in: NStPr 57/2 (2009), 57–59.
  • Verbandstag vom 11. bis 13. September 2009 in Hannover, in: NStPr 58/1 (2010) 1–5.
  • Die 4. Wahlperiode des Sächsischen Landtages, in: NStPr 58/3 (2010), 72–74.
  • Verbandstag vom 11. bis 13. September 2009 in Hannover, in: NStPr 58/1 (2010), 1–5).
  • Nachlass von Computer-Erfinder Konrad Zuse digitali­siert, in: NStPr 58/4 (2010), 108–109.
  • Streit der Systeme, in: NStPr 59/2 (2011) 45–46.
  • Vortragswerk Rudolf Steiners – umfangreichster steno­grafischer Nachlass der Menschheit, in: NStPr 59/1 (2011) 13–16.

DEWALD, Wilhelm

DISCHINGER, Dr. Guido

  • 150 Jahre Stenographiermaschinen, in: NStPr 45/4 (1996) 100–120.
  • Fachtagung des Verbandes der Parlaments- und Verhandlungsstenografen 2012 in Magdeburg: Der Stenografische Dienst des Landtags von Sachsen-Anhalt, in: NStPr 61/2 (2013) 40–46.
  • Fachtagung des Verbandes der Parlaments- und Verhandlungsstenografen 2012 in Magdeburg: Das analytische Protokoll, in: NStPr 61/2 (2013) 53–59.

DISCHINGER, Petra

  • Kurzschrift & Kunst, in: NStPr 45/1 (1996) 22–23.
  • Fachtagung zum Thema „Maschinenstenographie" in Magdeburg, in: NStPr 45/4 (1996) 97–100.
  • Von Beruf: Parlamentsstenograph(in), in: NStPr 48/3 (1999) 91f.
  • Einführung der Neuregelung der deutschen Rechtschreibung in den Stenografischen Diensten, in: NStPr 49/3 (2000) 73–75.
  • Protokollierung vor Gericht. Erfahrungen aus einem vielfältigen Auftragsbereich, in: NStPr 51/2 (2002) 50–54.

DISSER, Monika

  • Zu der Maschinenstenografie der „Schriftdolmetscher" und dem Potenzial einer Computerkurzschrift, in: NStPr 56/1 (2007) 12–26.

DISSMANN, Jörg

  • Zeichensetzungs-Kunst, in: NStPr 61/3 (2013) 80–84.

DÖRR, Friedrich

DOHMEN, Friedhelm

  • Redegeschwindigkeiten im Bundestag, in: NStPr 6/3 (1958) 86–94.

DRANSMANN, Henrik

  • Verbandstag 2005 in Potsdam, in: NStPr 54/4 (2005) 98–100.

DROSTE, Uwe

  • Rückblick auf die 14. Legislaturperiode des Deutschen Bundestages, in: NStPr 52/3 (2003) 70–76.
  • Wenn der Zwiebelfisch vom Kopf her stinkt, wird man „Sick of Sick". Rezension von André Meinunger: Sick of Sick? und Bastian Sick: Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod (mehrere Folgen), in: NStPr 58/4 (2010) 109–120.

DUMMIN, Anke

EGGELING, Rudolf

  • Max Bäckler. Zur 100. Wiederkehr seines Geburtstages, in: NStPr 4/4 (1956) 125–131.
  • 50 Jahre Berufsorganisation der Parlamentsstenographen, in: NStPr 6/4 (1958) 133–139.
  • Dr. Heinrich Dröse 80 Jahre, in: NStPr 7/2 (1959) 87.
  • Zur Erinnerung an Dr. Mantzel, in: NStPr 10/1 (1962) 27–29.
  • Dr. Johnen zum Gedächtnis, in: NStPr 10/2 (1962) 56–60.
  • Zur Erinnerung an Ferdinand Schrey, in: NStPr 11/4 (1963) 105–106.
  • Peter Vossen †, in: NStPr 11/4 (1963) 111–112.
  • Dr. Fritz Dörr im Ruhestand, in: NStPr 12/2-3 (1964) 75–76.
  • Zum 100. Todestag Wilhelm Stolzes, in: NStPr 14/3-4 (1966) 57–62.

EHRENBERGER, Dieter

  • Anmerkungen zur 12. Wahlperiode des Hessischen Landtags, in: NStPr 40/1-2 (1991) 33–38.
  • 13. Wahlperiode des Hessischen Landtags, in: NStPr 44/3 (1995) 80–88.
  • 14. Wahlperiode des Hessischen Landtags, in: NStPr 48/3 (1999) 85–91.
  • Einführung der Neuregelung der deutschen Rechtschreibung im Stenografischen Dienst des Hessischen Landtages, in: NStPr 49/3 (2000) 69–73.
  • 15. Wahlperiode des Hessischen Landtags, in: NStPr 54/2 (2005) 44–51.

EICHLER, Dr. Joachim

  • Zum Umgang eines Stenografen mit Zurufen bei der Erstellung von Protokollen, in: NStPr 57/2 (2009), 40–50.
  • Von Peking nach Paris – der 47. Intersteno‑Kongress, in: NStPr 58/1 (2010), 18–19.
  • Zwischenrufe und ihre möglichen Folgen für den Zurufer, in: NStPr 60/1 (2012) 27.
  • Noch einmal zu: Lohnt sich ein spezielles Zeichen für tsch?, in: NStPr 61/1 (2013) 25.

EILTING, Franz-Josef

  • Die 8. Wahlperiode des Landtags Nordrhein-Westfalen, in: NStPr 28/4 (1980) 82–84.
  • Wolfgang Theberath im „Ruhestand", in: NStPr 50/4 (2001) 119–120.
  • Ernst Adolf Rupprecht verstorben, in: NStPr 56/2 (2007) 48f.

EMICH, Isolde F.

  • Über neue Aufgaben der Stenographie, in: NStPr 30/4 (1982) 69–72.
  • Gedanken zum Stenographiegefühl und zur Spezialmotorik: In Erinnerung an Anna Grigorjewna, die Stenographin und zweite Gattin Fjodor M. Dostojewskis, in: NStPr 32/2-3 (1984) 42–48.

ENGEL, Eduard

  • Bismarck als Redner, in: NStPr 14/2 (1966) 29–34.

ENGELS, Horst Heinz

  • Gerhard Zeitler im Ruhestand, in: NStPr 49/4 (2000) 123–124.

ENTSCHEV, Boris

  • Der Gebrauch der Stenographie im Parlament Bulgariens, in: NStPr 17/3 (1969) 58–60.

ENZENSBERGER, Hans‑Magnus

  • Parlamentarisch, in: NStPr 49/2 (2000) 64.

ERHARDT, Peter

  • Ratsstenograf in Karlsruhe, in: NStPr 52/3 (2003) 77–81.

ERNST, Stefan

  • Stenografische Literatur online – Digitalisierungsprojekt der Universitäts- und Landesbibliothek Düsseldorf, in: NStPr 58/1 (2010), 19–20 (zus. mit S. Welter).

FABRITIUS, Fabian

  • Der Stenographische Dienst des finnischen Reichstags, in: NStPr 6/1 (1958) 9–13.

FARVACQUE, Jules

  • Was s i e sagen und was w i r schrei­ben, in: NStPr 13/2 (1965) 29–36.

FENNER, Reinhard

  • Gewinnung und Ausbildung von Stenographen im Stenographischen Dienst des Deutschen Bundestages, in: NStPr 46/3 (1997) 65–71.
  • Hans Jæger – Vorkämpfer einer freien Gesellschaft, in: NStPr 59/1 (2011) 1–8.

FERDINAND, Horst

  • Franz Scheibenpflug 70 Jahre, in: NStPr 1/3 (1953) 93.
  • Stenographie – Kunst oder Fertigkeit?, in: NStPr 2/4 (1954) 137–148.
  • Zur sogenannten „verhandlungsstenographischen Formengestaltung", in: NStPr 3/3 (1955) 80–88.
  • Verbandstag in Kiel: Die Mitgliederversammlung des Verbandes der Parlaments- und Verhandlungsstenographen am 22. und 23. September 1956, in: NStPr 4/4 (1956) 105–109.
  • Fünfzig Jahre im Dienst des Parlaments, in: NStPr 5/1 (1957) 23–28.
  • „Keiner spricht so schnell wie Silma schreibt", in: NStPr 6/1 (1958) 13–17.
  • Über das Berufsbild des Parlamentsstenographen im Jahre 1958, in: NStPr 6/2 (1958) 33–40; II. Die wissenschaftliche Vorbildung, in: NStPr 7/1 (1959) 13–26.
  • Paul Stolla trat in den Ruhestand, in: NStPr 6/4 (1958) 148–150.
  • Franz Scheibenpflug †, in: NStPr 8/1 (1960) 31–32.
  • Das älteste deutsche Parlamentsgebäude fällt, in: NStPr 9/4 (1961) 114–115.
  • Dr. Rudolf Restle 70 Jahre, in: NStPr 10/2 (1962) 62–64.
  • In memoriam Dr. Rudolf Restle, in: NStPr 10/3-4 (1962) 120.
  • Michael Winkler 85 Jahre alt, in: NStPr 11/1 (1963) 26–27.
  • Stenographen im Strom der Zeitgeschichte. Aus der Vorgeschichte und den Anfängen des Stenographischen Dienstes im Bundestag, in: NStPr 38/1 (1990) 1–17.
  • „Und was ich bin, das gab ich hin" – Paul Stolla 1893–1991, in: NStPr 40/3-4 (1991) 86–90.
  • Zeitzeuge des Jahrhunderts: Dr. Kurt Peschel (1900–1993), in: NStPr 42/3 (1993) 65–75.
  • Günter Ostermeyer, in: NStPr 43/2 (1994) 55–60.
  • Parlamentsstenographen im Blickfeld eines Standardwerks der Zeitgeschichtsschreibung, in: NStPr 48/2 (1999) 33–44.
  • Im Vorfeld des Grundgesetzes – Ein Augenzeugenbericht, in: NStPr 49/2 (2000) 33–39.
  • Ein Leben für die Stenographie: Dr. Karl Gutzler †, in: NStPr 50/3 (2001) 65–70.
  • Dr. Heinrich Engeli †, in: NStPr 50/3 (2001) 90–92.
  • Radzahn- oder Ringel‑r? Ein später Beitrag zur Entstehungsgeschichte der Einheitskurzschrift, in: NStPr 51/4 (2002) 97–99.

FEUCHTE, Paul

  • Des Dichters Wort in der Rede des Staatsmanns, in: NStPr 39/3-4 (1990) 57–72.

FITZ-HENLEY, Samuel A.

  • Protokollierung von Gerichtsverhandlungen und Parlamentsberichterstattung in Jamaika, in: NStPr 41/2 (1992) 59–64.

FLÜHR, Peter

  • 100 Jahre Büroklammer, in: NStPr 45/3 (1996) 83.

FREIRE, Sylvio Vianna

  • Der Stenographische Dienst in der brasilianischen Deputiertenkammer, in: NStPr 7/4 (1959) 117–121.

FREISCHMIDT, Karl

  • Die Waffenstillstandsverhandlungen vor dem Versailler Vertrag. Zwei Korrekturen der historischen Überlieferung auf Grund der Aufzeichnungen des anwesenden Stenographen [Blauert], in: NStPr 28/1 (1980) 13–18.

FRIESDORF, Marita

  • Bundestagsreden: Analyse und Bewertung der redaktio­nellen Bearbeitung, in: NStPr 60/2 (2012) 44–50; 60/3 (2012) 85–96.

FROHERZ, K.

150. Todestag von Wilhelm Stolze

Einen unschätzbaren Beitrag zur Schaffung einer Kurzschrift, mit der Parlamentsdebatten aufgenommen werden konnten, hat Wilhem Stolze geleistet. Er war gleichsam der Urvater der Berliner Parlamentsstenografen. Zur Erinnerung an ihn, dessen Todestag sich dieses Jahr zum 150. Mal jährt, mögen die Artikel von Rudolf Eggeling "Zum 100. Todestag Wilhelm Stolzes" aus dem Jahr 1967 und aus dem "Neuköllner Tageblatt" von 1917 dienen.